Flammkuchen mit grünem Spargel und Tomaten

Claretti hat zur Flammkuchenliebe aufgerufen: ich backs mir (Instagram #ichbacksmir)…

Neulich fragte ich mich beim Blick in den Kühlschrank wofür ich den grünen Spargel gekauft hatte, es fiel mir nicht ein 🙂 Und da die Teigzutaten für Flammkuchen so basic sind, ich noch Cocktailtomaten und saure Sahne hatte, war die Entscheidung gefallen.

Flammkuchen vor dem Backen
Aus 200 g Mehl, 125 ml Wasser, 2 EL Olivenöl und 1 TL Salz knetete ich den Teig zusammen und ließ ihn ruhen, während ich den Spargel wusch, am unteren Drittel schälte und ihn in ca. 3 cm lange Stücke schnitt und die Tomaten gewaschen halbierte.

Dann rollte ich zwei Flammkuchen sehr dünn aus, bestrich sie mit sauerer Sahne und verteilte Spargel und Tomaten darauf. Obenauf streute ich Pinienkere, schwarzen Pfeffer und Fleur de Sel. Im auf 250 Grad vorgeheizten Ofen wurde daraus in 10-15 Minuten (immer mal checken) ein leckeres Abendessen.

ichbacksmir

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s