Premiere: Wohnungsfotos

Ein Anruf von einer unbekannten Nummer machte mich neugierig: ein Bekannter möchte seine Wohnung in der Hafencity gelegentlich untervermieten und bei der exquisiten Lage sollen es keine Handyfotos sein. In einem der Blogs denen ich folge, war Interior Photography schonmal Thema und ich hatte die Tipps danach ausprobiert und war verblüfft: das war ein Fall von „gewusst wie“. Ich sagte also zu.

Wie erwartet ist die Wohnung der Hammer. Im sechsten Geschoss mit Blick auf Magellanterrassen, Traditionshafen und Elbphilharmonie, sogar den Michel kann man sehen. Gut geschnitten, schöne Möbel – das musste ich also nur „einsammeln“.

Ich vermied soweit wie möglich stürzende Linien und machte je zwei Belichtungen, eine für die Innenansicht und eine für die Fenster, die sonst nur als weiße Flächen zu sehen wären. In jedem Raum dokumentierten wir verschiedene Perspektiven und achteten auch auf die Übergänge, damit man die Verbindung zwischen den einzelnen Räumen nachvollziehen kann.

Nun ist die Wohnung online und ich muss sagen, dass dieser Auftrag mir richtig Spaß gemacht hat!!!
Luxus-Wohnung mit Blich auf die Elbphilharmonie

Vielleicht sollte ich über ein weiteres Standbein nachdenken…

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s